Hengstschau Gestüt Grenzland: CORONINO

March 13, 2020
Angelika Nido

Am Samstag, 14. März, um 16.30 Uhr (vor dem N140) präsentiert das Gestüt Grenzland der Famile Brändlin-Vogt aus Eimeldingen eine Auswahl ihrer hochkarätigen Zucht- und Sporthengste. Wir stellen Ihnen diese fünf Hengste kurz vor. Nach Junghengst KITON STAR und CACHACCO BLUE ist nun CORONINO an der Reihe.

Coronino, Deckhengst von Corofino x Fra Diavolo

Der bildschöne Coronino v. Corofino x Fra Diavolo stammt vom legendären Holsteiner Stutenstamm 730B ab. Er wurde anlässlich der Hengstkörung 1997 in Neumünster als erster gekörter Corofino-Nachkomme auf Anhieb Prämienhengst. In Typ und Bewegung ist er von ganz großer Qualität. Modern, leichtfüßig, mit imposanter Aufmachung zeigt er auch im höheren Alter noch enorme Trabdynamik und allerbeste Galoppmanier. Vermögen, beste Bascüle, sowie beinschnelle Technik brachten ihm anlässlich der HLP 1999 in Münster-Handorf den Sieg im Springteil. Überdurchschnittliche Rittigkeit, Springmanier und Charakter lassen das Herz des Züchters und Sportlers höher schlagen. Neben seinen Deckeinsätzen wurde Coronino auch im Springsport erfolgreich eingesetzt. Nach diversen Siegen und Platzierungen in Springpferdeprüfungen A- M, konnte er sich bis zur schweren Klasse platzieren (2. und 3.Rang am CSI German Classic Hannover 2007). Bis 19-Jährig errang er unter Carmen Vogt diverse Siege und Platzierungen bis Klasse M**. Als alter Lehrmeister trug er 2015 in vielen E-Springen zur Jugendförderung bei. Auch im hohen Alter zeigt er sich noch frisch und dynamisch und gilt so als Vererber für Härte und Gesundheit. Zugelassen für alle Süddeutschen Verbände und den ZVCH.