Hengstschau Gestüt Grenzland: CACHACCO BLUE

March 12, 2020
Angelika Nido

Am Samstag, 14. März, um 16.30 Uhr (vor dem N140) präsentiert das Gestüt Grenzland der Famile Brändlin-Vogt aus Eimeldingen eine Auswahl ihrer hochkarätigen Zucht- und Sporthengste. Wir stellen Ihnen diese fünf Hengste kurz vor. Nach Junghengst Kiton Star ist nun CACHACCO BLUE an der Reihe.

Cachacco Blue, Sport- und Deckhengst v. Chacco Blue x Cento

Bereits bei seinem ersten öffentlichen Auftritt anlässlich Süddeutschlands größter Fohlenschau beeindruckte der als Goldfohlen prämierte Chacco Blue / Cento Sohn Zuschauer und Richter. „Auffallend gute Mechanik in allen drei Grundgangarten und Typausprägung“ war das abschließende Gesamturteil der Richterkommission. Sehr erfolgreich war sein 30-Tage Test, der er auf dem 2.Platz beendete. Für die Springveranlagung erhielt er die Note 10. In der Prüfung selbst die Tageshöchstnote von 9,25.
Überragend war auch sein Start in den Turniersport. Seine 4 ersten Turnierbesuche endeten mit 4 Siegen und 2 zweiten Plätzen in Springpferdeprüfungen der Klasse A und L. Kurze Zeit später war er für das Bundeschampionat der fünfjährigen Springpferde qualifiziert. Nach einer längeren Verletzungspause kehrte Cachacco Blue Ende 7-jährig wieder in den Sport zurück und platzierte sich 8 und 9-jährig bereits bis S³*. 2015 startete er im Championat von Mannheim, wo er sich mit einer beeindruckenden Nullrunde für das Stechen qualifizieren konnte und dieses auf dem 7.Rang beendete. Seit Cachacco Blue im Frühjahr 2018 die Beschälerbox im Gestüt Grenzland bezogen hat, konnte er unter dem Sattel von Pia Reich sich mehrfach in Springen bis S ³* an vorderer Stelle platzieren und war unter anderem siegreich am CSI Mannheim. Unter dem Sattel von Hans Dieter Dreher konnte Cachacco Blue 2019 mehrfach nationale und internationale Siege und Platzierungen z.B. am CSI Donaueschingen-Immenhöfe, Opglabbeek, Leipzig und Salzburg verbuchen. Zugelassen für alle Süddeutschen Verbände und den ZVCH.