Edle Hengste am Horse Park Masters

February 15, 2020
Angelika Nido
Arko Junior PMS (v. Arko III x Harras)

Die vierbeinigen Teilnehmer spielen bei der zweiten Austragung der Springprüfungen am Horse Park Masters vom 11. bis 15. März die Hauptrolle. Doch es gäbe sie alle nicht ohne eine erstklassige Pferdezucht.

Die innovativen Veranstalter Fritz Pfändler und Gilles Ngovan sind sich dieser Tatsache bewusst und rücken die Pferdezucht am Horse Park Masters für einen Moment ganz bewusst in den Vordergrund: am Samstagabend vor der Hauptprüfung, dem N140, geben sie die Arena frei für eine einmalige Hengstvorführung. Gezeigt werden fünf bis sechs gekörte Deckhengste aus dem erfolgreichen Gestüt Grenzland, einem Familienbetrieb, der von Senior Chef Hans Brändlin und seiner Tochter Dr. med. vet. Carmen Vogt geführt wird. Sportlichen Leiter ist der deutsche Nationenpreisreiter Hans-Dieter Dreher, der die Hengste des Gestüts erfolgreich im grossen Springsport vorstellt.

Im vergangenen Jahr waren Grenzland-Hengste mit Erfolg am Horse Park Masters im Einsatz: im nationalen Grand Prix ritt Grenzland-Bereiter Thomas Mang den  Bilderbuchhengst Arko Junior PMS (v. Arko III x Harras) auf den 7. Rang und Hans-Dieter Dreher wurde mit dem auch international erfolgreichen Cachacco Blue (v. Chacco-Blue x Cento) Neunter.