Doppelsieg für Nadja Steinmann Manser

March 16, 2019
Angelika Nido

Nadja Steinmann Manser, die früher mit ihrer Familie das benachbarte Reitsportzentrum Baholz führte und heute den Kolbenhof in Zürich mit ihrem Vater Christian Steinmann betreibt, zeigte sich in der dritten R/N115-Prüfungen überlegen. Sie gewinnt den Preis der Hutter Consult AG, Aadorf, mit dem elfjährigen Oldenburger Calle Cool, und wird Zweite mit ihrem zweiten Pferd Crack Boom Shake the Room GBR. Der 3. Rang ging an Timo Heiniger aus Stein mit Ma Cherie Van T&L, Vierte wird Celestina Rhyner aus Wollerau mit Contessa Lisa, mit der sie am Donnerstag bereits zwei Prüfungen gewinnen konnte.